St. Marty – Umzug

 10.11.2018 – 17:00 

 

Pünktlich zur kalten und dunklen Jahreszeit lädt die Brause zum mittlerweile vierten „St. Martys“-Umzug ein:

„Es begab sich zu einer Zeit, da lebte ein Mann Namens Marty in Bilk. Er besaß eine große Plattensammlung, weil er die Musik aus dem Radio nicht mehr ertragen konnte. Eines abends, als Marty mit seinem eisernen Ross (Drahtesel) und seiner Plattensammlung durch Bilk ritt, äh radelte, traf er auf den armen Penner(atz) der fast an den kalten Klängen der schlechten Radiomusik erfror. Als Marty das Leid des Penner(atz) erkannte, teilte er seine Musik mit ihm. Von diesem Tage an hatte Marty seine Berufung gefunden und verbreitete seine Musik in ganz Bilk.“

Auch ihr sollt teilhaben, wenn „Saint Marty“ den Bilker Bewohnern seine Musik bringt. In einem kleinen Umzug mit selbstgebrachten Lichtern und Instrumenten wird Richtung Florapark gezogen. Zurück an der Brause könnt ihr das neu interpretierte Stück der „St. Martys“-Geschichte anschauen. Unterstützt St.Marty dabei, die Bilker-Gassen zu beschallen und zu beleuchten!!!

**Ferner werden von St. Marty die 3 außergewöhnlichsten selbstgebastelten Laternen mit einer leckeren Überraschung gekürt.

 
 
 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.