Brause Literatur: Nebel Bremse Lesen II

Brause Literatur: Nebel Bremse Lesen II

 17.05.2019 – 20:00 

 

(Noch eine) Lesung und so von Gary Flanell und Philip Nußbaum, unterstützt durch den speziellen Gast Alex Gräbeldinger.
Herr Flanell aus Berlin gibt u. a. alles Mögliche aus Angst vor blauem Himmel und STUNTMAN UNTER WASSER zum höchstwahrscheinlich Besten. Herr Gräbeldinger meints gut mit euch und erbarmungslos mit sich. Herr Nußbaum liest alles andere.
Und wenns richtig arg kommt, tun sies am Ende auch noch alle gemeinsam.

 

Infos
http://literaturport.de/Gary.Flanell
http://philipnussbaum.blog
http://alex-graebeldinger.de

 

Einlass: 20:00
Begin: 20:30
Eintritt: ein Lächeln 🙂

Brause Kunst: Christian Stops | Jonas Grauel

Brause Kunst: Christian Stops – Jonas Grauel

 18.05.2019 – 20:00 

 

Christian Stops – Jonas Grauel – Street Photography aus Düsseldorf

Die Ausstellung zeigt Arbeiten zweier Düsseldorfer, die sich auf ganz unterschiedliche Weise der spontan-ungestellten Fotografie widmen.

Christian Stops portraitiert mit Vorliebe Menschen im urbanen Raum. Seine Bilder sind in schwarz-weiß gehalten und vermitteln intensive emotionale Stimmungen. Im Zentrum stehen meist einzelne Menschen in ihrer ganzen Individualität, gerahmt werden sie von den Strukturen der sie umgebenden Architektur. Wenn seine Subjekte in die Kamera blicken erscheint es so, als könne man direkt in ihre Seele schauen.

 

Jonas Grauel sucht mit seinen Bildern gerne nach kleinen Skurrilitäten inmitten des städtischen Alltags. Oft werden unzusammenhängende Elemente in Bezug gesetzt, so dass sich überraschende und mitunter humorvolle Szenen ergeben. In Kombination mit den starken Farben seiner Fotos entsteht so der Eindruck einer bunten Welt.

Infos
https://www.flickr.com/photos/grizzleur/
https://www.jonasgrauel.net/

Auch diesmal gilt: keine Vernissage in der Brause ohne Musik! Und zur Feier des Tages haben wir auch hier ganz besondere Gäste: die letzte Ausstellung in der Brause feiern mit uns keine geringeren als Jon As und Arndson von den Wreckers! Wenn das kein würdiger Abschluss ist!

 

Die Ausstellung ist bis 29.5. zu allen Veranstaltungen und auf Nachfrage geöffnet. Eintritt wie immer ein Lächeln 🙂

 

 

Eddie Would Go & The Last BBQ!

Brause: Eddie Would Go & The Last BBQ!

 23.05.2019 – 20:00 

 

Liebe BBQ-Fans,

am 23.05.2019 findet das letzte Beats & BBQ in der alten Tankstelle an der Bilker Allee 233 statt. Daher haben wir uns für Euch etwas ganz besonderes einfallen lassen. Um dieses Event gebührend zu feiern, haben wir einen Live-Act der Extraklasse verpflichtet.

Urlaubsfeeling für die Ohren gibt es mit dem Düsseldorfer Akustik-Duo Eddie Would Go, das nach der hawaiianischen Surfer-Legende Eddie Aikau benannt ist. Nach ihrer Zeit am Konservatorium haben die zwei langjährigen Freunde 2018 ein Programm zusammengestellt, das sich nicht nur Jazz- und Fusionklassikern bedient, sondern auch Hits aus den Genres Pop und Latin neu interpretiert. Das Gute-Laune Duo sorgt dabei mit Hits von Stevie Wonder bis Chick Corea für Strandfeeling und Sonnenschein im Herzen und befreit den Hörer so von den Lasten des Alltags.

Urlaubsfeeling für den Magen gibt es vom Beats & BBQ-Team, dass Euch mit einer fruchtig-Pikanten Currysauce verwöhnt. Dazu gibt es Berliner Currywurst (ohne Darm) vom Grill oder eine fleischlose Alternative.

Heimatfeeling gibt es vom Pommes-Beauftragten, der Euch dazu frisch frittierte Pommes aus der Nr. 1 Lieblings-Sättigungsbeilage von Deutschland zaubert.

Im Anschluss an den Live-Act erhalten alle DJ`s und solche, die es noch werden wollen, die Möglichkeit an unseren Open Decks noch ein paar Platten aufzulegen; damit jeder, der immer mal beim Beats & BBQ auflegen wollte, aber nie die Möglichkeit bekam dies noch schnell erledigen kann.

 

Begin: 19:30
Eintritt: Ein letztes Currywurstlächeln.

 

Brause Musik: KW!RL & Eddy Edge

Brause Musik: KW!RL & Eddy Edge

 24.05.2019 – 20:00 

 

Aus der verbotenen Stadt direkt nach Nullzwoelf. KW!RL macht seit ein paar Jahren Punkrock mit Multi-Melodieanteil. Wer nicht tanzt, ist vermutlich nicht mehr ganz unter den Lebenden oder sonstwie aus dem Rennen. Mit dabei ist Eddy Edge, der blinde Brite flasht jedes Publikum mit seinem Punkrock-Akustik Vortrag…

 

Einlass: 20:00
Begin: 20:30
Eintritt: ein Lächeln 🙂

 

Brause Musik: ÆTNA + Hinüber

Brause Musik: ÆTNA + Hinüber

 25.05.2019 – 20:00 

 

ÆTNA (Post Punk, Indie // Düsseldorf)
…machen endlich mal ne Platte und wollten aus besagtem Grund vorerst gar keine Shows spielen. Ihre Allererste fand in der Brause statt und somit führt kein Weg daran vorbei, ein letztes Mal in der bald „alten“ Brause zum Tanz zu bitten. Neue Songs werden vermutlich auch verstaut und weiterhin gilt: Post Punk mit viel 90er im Indie.

 

Infos
https://www.facebook.com/aetnaband/
https://aetnaband.bandcamp.com/releases

 

Hinüber haben Anfang Dezember eine 10″ rausgebracht und freuen sich, diese 5 Songs und ein paar weitere zu spielen. Geboten werden 30 Minuten Angry-Pop/Post-Punk/Give-me-names, der nicht so klingt wie Muff Potter. Ideenlose Leute finden aber auch noch andere Referenzen. Insgesamt eher auf die Zwölf als mit Handbremse. Mit schlauen, vor Wortwitz und Biss sprühenden, deutschen Texten.

„Wunderbar kurzweiliges Indiespektakel“ (Ox #141)
„Nein Nein Nein meets Thermals.“ (Trust #193)

 

Infos
https://hinuber.de/
https://hinuber.bandcamp.com/
https://www.facebook.com/wir.sind.hinueber/
https://www.instagram.com/wir.sind.hinuber/

 

Einlass: 20:00 Uhr
Konzertbeginn: 20:30 Uhr
Eintritt: Ein Lächeln 🙂

 

Beats & BBQ mit Taram-tam-tam

Brause: Beats & BBQ mit Taram-tam-tam

 25.04.2019 – 20:00 

 

Liebe Freunde des gepflegten Grillgenusses,

im April lädt der Metzgerei Schnitzel Kunstverein zum vorletzten mal zum BBQ vor dem beliebten Vereinsheim Brause auf der Bilker Allee! Von 20:00 bis 21:30 wird gebrutzelt, bis die Gasbuddel leer ist. Wie immer bietet euch das Beats & BBQ-Team eine feine Auswahl an erlesenen Grillspezialitäten. Auch für Gemüseliebhaber werden Fleisch bzw. Tierfreie alternativen geboten.

Wer sein eigenes Grillgut mitbringen möchte, darf dies natürlich auch tun.

Dazu gibt es feine Beats von Taram-tam-tam.

 

Beginn: 20:00h
Eintritt: Ein Lächeln 🙂

 
 

Brause Kunst: Let’s Beat The Blues

Brause Kunst: Let’s Beat The Blues

 26.04.2019 – 19:00 

 

Let’s Beat The Blues – ein Festival gegen das Gefühl der Ohnmacht angesichts eines immer stärker werdenden Rechtsrucks in unserer Gesellschaft. Aber auch für einen stärkeren Zusammenhalt, einen regen Austausch, demokratisches Engagement und Freundschaft.

Im Zentrum des Festivals steht der Austausch mit der Kleinstadt Döbeln, eine Kleinstadt in Sachsen zwischen Leipzig, Chemnitz und Dresden. Genau da, wo „Wir sind mehr“ nur ein schöner Satz ist.

Im Kampf gegen rechts ist man in Döbeln ziemlich einsam. Sozialarbeiter Stephan Conrad vom Treibhaus e.V. in Döbeln weiß darüber mehr als ihm lieb ist. Seiner Enttäuschung hat er im Herbst letzten Jahres auf Facebook Ausdruck verliehen. Anlass war das große Solidaritätskonzert mit über 65.000 Besuchern nach den erschreckenden rechten Hetzjagden in Chemnitz. Er schilderte seinen täglichen Kampf um Fördergelder, fehlende Ehrenamtliche und »beschissene Tagesevents, die einem des Gefühl vermitteln, auf der richtigen Seite zu stehen ohne mehr dafür tun zu müssen“.

Aus diesem Grund nahm die Düsseldorfer Künstlerin Laura Knapp Kontakt mit Stephan Conrad auf und organisiert in Zusammenarbeit mit Sabine Fleischer (JAB, Haus der Jugend) und Jeanne Andresen (Musikprojekt Aktion Rheinland) ein dreitägiges Festival in Düsseldorf, das den Anfang eines künstlerischen und kulturellen Austauschs mit sächsischen Initiativen aus der Provinz bilden soll. „Wir sind mehr“ muss auch gelebt werden. Ein Hashtag den man auf seinem Facebook-Profilbild setzt, ist zwar ein Schritt in die richtige Richtung, aber es muss mehr passieren, damit dieser Ausdruck keine hohle Phrase bleibt, die man sich als politisches Feigenblatt vorhängt.

Auch die Brause ist bei diesem dreitägigen Festival dabei. Wir öffnen am Freitag, 26.04.2019, unsere Tore mit einer Ausstellung von Künstlern aus Sachsen und aus Düsseldorf. Die Brause zeigt schon seit Jahren klare Kante gegen Rassismus. Kunst und Kultur schlägt Brücken und verbindet Menschen über Grenzen hinweg. Das spiegelt sich in den zahlreichen, internationalen KünstlerInnen und MusikerInnen wider, die bei uns schon ausgestellt, musiziert oder gelesen haben. Braun ist eine Farbe, mit der man Kunstwerke erschaffen kann. Braun gehört auf die Leinwand und nicht in die Köpfe. Wir freuen uns sehr Teil dieses Festivals sein zu dürfen und hoffen, dass die Kooperation viele Früchte tragen wird.
 

Wir sind mehr! Und das zeigen wir.
 

Künstler:

Theresa-Marleen Weiß – Textile Kunst zum Thema „Demenz“

Die Straßenmaid – Streetart aus Düsseldorf

Clartraum – Abendteurer und Träumer

Eyal Dinar – Fotographie

Anja Fischer – Siebdruck und Buchbinderei

TOM71 – Calligraffiti

 
 

Einlass: 19:00
Eintritt: Ein Lächeln 🙂

 
 

Katastrophen-Kommando + Koka Koma

Brause Musik: Katastrophen-Kommando + Koka Koma

 27.04.2019 – 20:00 

 

Katastrophen-Kommando kommen aus Dortmund, machen Punkrock und spielen, was das Zeug hält.

Unterstützt werden sie von Koka Koma aus Düsseldorf, die chaotischen Pogo-Punk spielen.

 
 

Einlass: 20:00h
Konzertbeginn: 20:30h
Eintritt: Ein Lächeln 🙂

 

 

 

Brause Musik: Van Bloomen live

Brause Musik: Van Bloomen live

 03.05.2019 – 20:00 

 

Marcel van Blumen stellt sein technoid – waviges Projekt VAN BLOOMEN vor und gibt 100blumen Stücke aus der Prä Band Ära zum besten.
Techno – New Wave – Rhythmic Noise
 

Put on your Dancing Shoes!
– Die Show startet pünktlich.
– Danach Konservenmucke die in die gleiche Richtung geht.

 
Zum Reinhören:
 
[bandcamp width=600 height=120 album=2566440337 size=large bgcol=333333 linkcol=4ec5ec tracklist=false artwork=small]

 

 

 

Brause Musik: Bugbear + Scherben

Brause Musik: Bugbear + Scherben

 04.05.2019 – 20:00 

 

Bugbear //

Punkrock aus Köln
 

Infos
https://www.facebook.com/bugbearpunk/
https://bugbear.bandcamp.com
 

===========
 
 

Scherben //

Punkrock aus Köln, Krefeld und Düsseldorf
 

Infos
https://www.facebook.com/Scherben/
https://scherben.bandcamp.com/releases

 

Einlass: 20:00h
Konzertbeginn: 20:30h
Eintritt: Ein Lächeln 🙂