Kreative Unruhe #2 – OFF-Kultur-Solidaritätsabend (im EXIT!!!)

!!! Veranstaltung im EXIT !!! Keine Brause Veranstaltung, aber für uns !!!

Am Freitag, den 16.10.15, veranstaltet unser geschätztes Vereinsmitglied und Künstler Phasenmensch einen Solidaritätsabend für die OFF-Kultur. Da es keine Brause Veranstaltung ist, wird es einen Eintritt in Höhe von 8 Euro geben; davon werden 2 Euro an die Brause gespendet. Wir sind sehr gerührt und sagen: Vielen lieben Dank!

Wer also auf elektronische Musik der besonderen Art steht oder einfach die OFF-Kultur supporten und sich dabei in den Bann einer stimmungsvollen, elektronische Klangwelt ziehen möchte, dem empfehlen wir wärmstens diese Veranstaltung. Mit seinem feinen Spürsinn für Musik hat Phasenmensch wieder eine fantastische Auswahl von Künstlern getroffen. Es lohnt sich in jeder Hinsicht vorbeizuschauen!

LIVE:
Ine-San
Minus1One
Sonae
MC1R
Moogulator
Voidscream

DJ-Sets:
Phasenmensch
Cholostase

EXIT (Koyote Club)
Rather Straße 25
40476 Düsseldorf-Derendorf

Einlass: 20:30 Uhr
Beginn: 21:00 Uhr

Eintritt: 8 € (2€ des Eintrittsgeldes werden zu Gunsten des Kunstvereins Metzgerei Schnitzel e.V.gespendet)

L.E.T. Kunstwerk gegen Spende für die Brause abzugeben!

L.E.T.-Kunstwerk gegen Spende abzugeben!!!

Kunst auf der Straße ist immer kostenlos und wer durch Düsseldorf spaziert, kann an jeder Ecke Kunstwerke entdecken. Besonders im Bereich Friedrichstadt und Bilk hinterlassen Künstler ihre Spuren. Zum Beispiel an einer alten Tankstelle an der Bilker Allee 233: Die Scheiben sind mit Stickern beklebt, die Außenwände mit Fliesen verschönert, die Intimität der kleinen Toilette inspirierte zahlreiche Künstler, ihre Werke auf der Wand zu verewigen.

Unter anderem hängt dort ein Bild von L.E.T., einem der ersten Stencil-Artists Deutschlands. Der aus Frankreich stammende Künstler ist seit 1992 aktiv und seine Werke können nicht nur auf den Straßen seiner Wahlheimat in Düsseldorf bewundert werden. Seine Bilder thematisieren häufig auf provokative Weise die Missstände der heutigen Gesellschaft. L.E.T. ist nicht nur einer der bekanntesten deutschen Streetart-Künstler, sondern auch ein immer gern gesehener Gast in der Brause. Dort hat er neben der Toilette auch den Stromkasten an der Straße beklebt oder großformatig auf der Lagertür gesprüht.

Und das nicht ohne Grund: Die alte Tankstelle, heute „Brause“ genannt, ist seit nun genau 14 Jahren das Zuhause des Kulturvereins „Metzgerei Schnizel e.V.“. Ziel des Vereins ist die Förderung junger Kunst und ein Kulturraum für Jedermann – der Eintritt zu Ausstellungen, Konzerten, Performances, Lesungen etc. beträgt seit jeher nur „ein Lächeln“. Darum hat sich der Verein heute zu einer festen Institution in der Kulturlandschaft Düsseldorfs entwickelt.

Um den Kulturverein zu unterstützen, hat L.E.T. eines seiner Werke zur Verfügung gestellt, das gegen eine Spende an den Verein zu erwerben ist. Das Motiv „I’m drunk and you’re still ugly“ mit Charlie Brown ist unter anderem bekannt von der Lagertür der Brause. Hier ist es auf wohnungswand-tauglicher Leinwand verewigt. Durch diese Spende ermöglicht L.E.T. es dem Verein, weiterhin Kunst und Kultur zu fördern, damit Gäste, Mitglieder und Künstler noch lange mit einem Lächeln in der Brause ein- und ausgehen können.

Bei Interesse bitte an folgenden Kontakt wenden:
info@metzgereischnitzel.de